Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Durch ein Rauchverbot kommt es zu einer Verlagerung der Freizeitgestaltung in private Haushalte.
Die Wahrheit:
Niemand muss auf seine gewohnte Freizeitgestaltung verzichten, nur weil er nun zum Rauchen kurz hinausgehen muss.

Man verlässt ja auch kurz den Gastraum um die Toilette aufzusuchen, trotzdem würde niemand darauf verzichten fortzugehen und seine Freizeit nach seinem Belieben zu gestalten, nur weil er im Gastraum das nicht tun kann was andere Gäste belästigt.

In Bayern kam es trotz Rauchverbot zu keinem Rückgang der Umsätze. Im Gegenteil, nun können auch Nichtraucher, Asthmatiker, Schwangere und Kinder zuvor verrauchte Lokale ungefährdet aufsuchen.


Weiterführende Stichworte: Freizeitgestaltung , Kosten , Umsätze , Unterhaltung mit Freunden , ...