Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Passivrauch ist harmlos, sonst wäre doch Hawelka nicht so alt geworden.
Die Wahrheit:
Das Alter einer bewusst ausgewählten Einzelperson beweist nichts.
Passivrauch wird in tausenden Studien als schädlich eingestuft.


Raucher berufen sich gerne auf eine Person, die ihren Wünschen entspricht. Der vorzeitige Tod durch Passivrauch ist eine statistische Tatsache. Die wenigen die von Passivrauch scheinbar nicht betroffen sind, werden in einer Statistik durch die Personen aufgewogen die deutlich zu früh versterben.

Genauso dümmlich könnte man argumentieren dass radioaktiver Fallout harmlos wäre, denn der Japaner Yamaguchi überlebte gleich 2 Atombomben und ist heute bereits 93 Jahre alt.


Link: Statistische Erkenntnisse lassen sich nicht durch einzelne Ereignisse widerlegen: Ein Japaner überlebte gleich 2 Atombomben.
Link: Das Krebsrisiko ist für Kellner erhöht.

Weiterführende Stichworte: Passivrauch , Statistik , Verharmlosung , ...