Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Passivrauch ist eine Erfindung der Nazis.
Die Wahrheit:
Passivrauch ist ein messbares Verbrennungsprodukt des Tabaks.

Die Schäden durch Passivrauch sind vielfach bewiesen und belegt worden. Kein ernstzunehmender Wissenschaftler würde das heute noch in Frage stellen. Lediglich die Tabakindustrie und von ihr gekaufte Gefälligkeitsgutachten behaupten gelegentlich das Gegenteil.

Das Wort Passivrauch stammt vom deutschen Internist Fritz Lickint. Er verwendete es bereits seit Ende der 20er Jahre. Er war Sozialdemokrat, das Wort ist also keine Erfindung der Nazis. Allerdings ist die Wortwahl nicht sonderlich glücklich, Nichtraucher sind nicht gezwungen Tabakrauch passiv zu erdulden. Sie haben die Möglichkeit sich aktiv dagegen zu wehren, das gelingt am besten durch Schaffung guter Nichtraucherschutzgesetze.


Weiterführende Stichworte: Passivrauch , Schädlichkeit , ...