Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Wenn man das Rauchen in Lokalen verbietet wird zuhause mehr geraucht,
und dadurch werden Kinder erst recht geschädigt.
Die Wahrheit:
Funktionierender Nichtraucherschutz führt dazu, dass insgesamt weniger geraucht wird, auch zuhause. Dadurch werden Kinder und Jugendliche auch dort besser geschützt.

Diese Behauptungen, dass durch ein Rauchverbot Kinder geschädigt würden, kommen in vielfältiger Weise von den Gegnern eines funktionierenden Nichtraucherschutzes. Er besagt also, dass Raucher ungehemmt ihre eigenen Kinder schädigen würden. Wenn das so ist, dann ist es umso dringender notwendiger endlich Maßnahmen zu setzen, die das rücksichtslose Rauchen verbieten. Der Schutz der Kinder und Jugendliche sollte auch für Raucher selbstverständlich sein.


Weiterführende Stichworte: Jugendliche , Kinder , Verschiebung des Problems , Zuhause rauchen , ...