Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Die Studien zum Passivrauch sind alle erfunden.
Die Wahrheit:
Die Tabakindustrie akzeptiert, dass Passivrauch die Gesundheit der Mitraucher gefährdet.

Die Zigarettenhersteller sind verpflichtet, die Gefährlichkeit von Passivrauch auf ihren Zigarettenschachteln klar auszuweisen. Einige Hersteller informieren auch auf ihren Internetseiten über das Gesundheitsrisiko der Mitraucher. Trotzdem behaupten Kampfraucher immer wieder, diese Informationen wären falsch. Dieser Trick dient lediglich dazu wissenschaftlich gesicherte Fakten in den Augen der Öffentlichkeit in Zweifel zu ziehen.
Wären die Informationen falsch, dann würde sich die Tabakindustrie bemühen die Behauptungen zu entkräften. Es gibt tausende Studien die die Gefährlichkeit von Passivrauch beweisen, aber nur wenige die das Gegenteil behaupten. Weshalb sollten nahezu alle Wissenschaftler lügen? Die Tabakindustrie würde sie für den Beweis der Harmlosigkeit von Passivrauch reich entlohnen.



Weiterführende Stichworte: ...