Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Der Irrtum:
Man sollte Leute die übergewichtig sind mehr Versicherung zahlen lassen,
Raucher müssen schließlich auch Tabaksteuer bezahlen.
Die Wahrheit:
Man sollte Themen nicht miteinander vermischen. Übergewicht ist die Folge ungesunder Lebensmittel, so wie Lungenkrebs eine Folge von Tabakrauchen ist. Niemand käme auf die Idee Krebspatienten mit einer höheren Versicherung zu belasten.

Besser wäre es die Tabaksteuer stark anzuheben und Steuern auf ungesunde Lebensmittel zu erhöhen, die Gelder kann man für Prävention und Gesundheit zweckbinden. Dann hätte man in beiden Fällen einen suchtpräventiven Effekt, man kann sich zuvor entscheiden ob man das Geld ausgeben möchte oder nicht und man schröpft nicht hinterher Leute die vielleicht schon als Kind in die Suchtfalle getappt sind.


Weiterführende Stichworte: Sucht , Tabaksteuer , Übergewicht , Versicherungen , ...