Startseite | Übersicht | Alle Stichworte | Alle Argumente | Alle Links

Stichwort: Nichtraucher

Der Irrtum:
Nichtraucher sind die schlechteren Gäste.
Die Wahrheit:
Nichtraucher besuchen Lokale genauso gerne wie Raucher.

Nichtraucher wurden Jahrzehntelang aus den Gasthäusern durch den Tabakrauch vertrieben. Deshalb gehen sie oft nicht mehr fort. Man darf sich also jetzt nicht erwarten, dass Nichtraucher ihre Konsumgewohnheiten sofort ändern. Allerdings werden sich die Nichtraucher so wie in anderen Ländern nach einer kurzen Übergangszeit wieder dazu entschließen die Gaststätten aufzusuchen und dort zu konsumieren. Der Besuch von Gaststätten und Unterhaltung mit Freunden ist ein Teil des normalen sozialen Lebens, darauf wird niemand freiwillig verzichten wollen.


Weiterführende Stichworte: Gäste , Nichtraucher , Soziales Leben , Unterhaltung mit Freunden , ...
»•«

Der Irrtum:
Rauchen ist ein Symbol für Freiheit.
Die Wahrheit:
Rücksichtsloses Rauchen schränkt Nichtraucher in ihrer Freiheit ein.

Rücksichtsloses Rauchen schränkt Kinder Jugendliche, Schwangere und Kranke in ihrer Freiheit ein.
Es nimmt den Nichtrauchern die Freiheit ein Lokal nach ihrem Belieben aufzusuchen.

Rauchen ist eine Sucht. Diese Sucht nimmt vielen Menschen den freien Willen, hat man einmal damit begonnen nimmt die Sucht vielen Menschen die Möglichkeit einfach damit aufzuhören. Rauchen ist ein Symbol für Abhängigkeit und Unfreiheit.


Weiterführende Stichworte: Freiheit , Nichtraucher , Sucht , ...
»•«

Der Irrtum:
Die Raucher, die Tabakindustrie, die Politiker und die Wirte sind schuld am fehlenden Nichtraucherschutz.
Die Wahrheit:
Raucher, Tabakindustrie, Politiker und Wirte werden das Gesetz nicht ändern.
Wenn wir ein neues Gesetz wollen, dann müssen wir es lautstark fordern.


Man schimpft auf die Raucher, aber dass sich einige Nikotinsüchtige nicht ans Gesetz halten werden war abzusehen.
Man schimpft auf die Tabakindustrie und die Lobbyisten, aber dass die weiterhin versuchen würden Geld zu scheffeln war abzusehen.
Man schimpft auf die Politiker, aber dass die den Weg des geringsten Widerstands gehen war abzusehen.
Man schimpft auf die Wirte, aber dass die den Umsatz vor den Nichtraucherschutz stellen war abzusehen.

Ein wesentlicher Faktor ist die Ignoranz und Pseudotoleranz der Nichtraucher. Wir haben es so weit kommen lassen, weil wir nicht den Mut fanden laut zu sagen, dass niemand das Recht hat unsere Gesundheit zu schädigen, uns zu belästigen und Kinder und Jugendliche süchtig zu machen.

Passivrauchen war gestern, aktiver Nichtraucherschutz ist die Zukunft!


Weiterführende Stichworte: Ignoranz , Lobbyismus , Lokalbesitzer , Nichtraucher , Politik , Tabakindustrie , Toleranz , Wirte , ...
»•«