Startseite | Übersicht | Impressum | zum Rauchsheriff

Vorschläge für ein neues Tabakgesetz

Nichtraucherschutz und Tabakprävention sind in Österreich noch immer unzureichend geregelt. Das Gesetz bietet in seiner jetzigen Form keinen ausreichenden Schutz für die Gesundheit und garantiert keinerlei Schutz für Kinder und Jugendliche vor Sucht oder Passivrauch.

Detaillierte Begründung (bitte hier klicken)

Ein gutes Nichtraucherschutzgesetz, muss die Österreicher auch tatsächlich schützen.
Die folgenden Punkte sind für einen funktionierenden Nichtraucherschutz unbedingt notwendig:

Allgemeine Änderungen
Bereiche in denen Rauchverbot gelten
Rauchverbote in geschlossenen Räumen
Rauchverbote im Freien
Eventuelle Ausnahmen und Übergangsbestimmungen
Kennzeichnung der Bereiche
Kontrolle der Einhaltung des Tabakgesetzes
Strafen
Tabakprävention, Jugendschutz und Maßnahmen für Personen in einem schutzbedürftigen Abhängigkeitsverhältnis
Erweiterung des Werbeverbots