Startseite | Übersicht | Impressum | zum Rauchsheriff

Kinder und Tabakrauch

Das österreichische Tabakgesetz sieht für Kinder und Jugendliche keine besonderen Schutzmaßnahmen vor, es gibt weder wirksame präventive Maßnahmen um sie vom Rauchen abzuhalten, noch wirksamen Schutz der Kinder vor Passivrauch. Die Zahl der rauchenden Kinder und Jugendlichen ist in Österreich extrem.

Ein Unrechtsbewusstsein fehlt, man schädigt Babys und Kleinkinder durch Tabakrauch, ohne dass man strafrechtliche Konsequenzen fürchten müsste.

Informieren sie sich zu diesem Thema und setzen sie sich für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ein. Geben Sie Kindern ihre Stimme und kämpfen Sie für ihre Rechte und ihren Schutz.

Kinder und Jugendliche als Aktivraucher
Kinder und Jugendliche als Passivraucher
Kinder und Jugendliche als Geldquelle für den Staat
Notwendige Maßnahmen zum Schutz der Kinder